Offene Ateliers für Erwachsene

In freier Atmosphäre, raumgebend für eigene Kreativität, anregend für Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Materialien, ist das offene Atelier ein Ort der Begegnung mit sich, mit anderen Teilnehmern, mit Werken aus der Kunstgeschichte. Für alle, die unterwegs sind oder sich auf den Weg machen wollen, das künstlerische Tun für sich zu entdecken.

Das Offene Atelier ist kein Kurs. Vielmehr werden Sie individuell beraten und begleitet, ohne Druck etwas entstehen zu lassen.

Im Offenen Atelier können Sie:

  • Malen in Aquarell, Gouache, Acryl und Öl

  • Zeichnen

  • Drucken

  • Plastizieren mit Ton

  • Arbeit mit Speckstein und Holz

  • Experimentieren mit verschiedenen Materialien und vieles mehr

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

„Ein Malatelier muß ein Laboratorium sein. Man betreibt kein Handwerk, man erfindet“
                                                                                                                                                       Pablo  Picasso

Wir bieten Ihnen die Offenen Ateliers zu folgenden Zeiten an:



Atelierwerkstatt



Die Atelierwerkstatt bietet Ihnen Raum, sich frei künstlerisch in diesen Bereichen zu entfalten:

Malerei: Aquarell, Pastell, Acryl, Öl oder Eitempera, den unterschiedlichen Drucktechniken: Hoch- und Tiefdruck und Monotypien , sowie im plastischen Gestalten – in Ton, Holz und Speckstein.
Sie werden in Ihrem künstlerischen Schaffen individuell angeleitet und begleitet. Die Entfaltung der eigenen künstlerischen Arbeit steht dabei genauso im Mittelpunkt wie der gemeinsame Austausch in der Gruppe.

montags von 18.00 - 21.00 Uhr

Leitung: Stefanie Ario, Dipl. Kunsttherapeutin

fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich 

4 Termine 60,- €, zuzüglich Material


Offenes Atelier

dienstags von  16.00 - 18.00 Uhr                                                                                                                                                    

Leitung: Kristian Stähle-Ario, Dipl. Kunsttherapeut, BVAKT®                

fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich

4 Termine 60,- €, zuzüglich Material


dienstags und donnerstags von 10:30 -12 Uhr und
donnerstags von 17.00 - 20.00 Uhr

Leitung: Claus Kohr, Anthroposophischer Kunsttherapeut,BVAKT®

fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich

4 Termine 60,- €, zuzüglich Material


Feierabendatelier                                                                                      

freitags von 17.00 - 19.00 Uhr                                                                                                                                               

Leitung: Kristian Stähle-Ario, Dipl. Kunsttherapeut, BVAKT®                

fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich

4 Termine 60,- €, zuzüglich Material


Meditiatives Malen                                                                                

Mit wechselnden Schwerpunkten und Themen, die in den künstlerischen Prozess führen, ist die malende Gruppe immer wieder neu herausgefordert. So versuchen wir stets, einen jahreszeitlichen Aspekt mit einzubeziehen und den Veränderungen im Jahreslauf zu begegnen. Dagegen ist die Herangehensweise im Künstlerischen, dem Umgang mit Farben und Formen, keinen Voraussetzungen unterworfen. Es wird darauf geachtet, dass jeder seinen eigenen Weg, sein Glück oder Unglück darin findet. Zentral ist auch, dass es in einem solchen Kurs kein Richtig und Falsch gibt.

Denn in einem Prozess ist alles gleich wichtig was passiert, nur das Wahrnehmen und Einordnen wird Aufgabe sein. Der kreative Mensch findet die Wege sein Werk zu behandeln. Am Anfang steht die Farbe und das Zwiegespräch mit sich selbst. Aus diesem Vorgang des Malens und des Wahrnehmens entsteht Gestalt oder gar ein Motiv. Es darf sich ein Bild entwickeln und sein Eigenleben haben. Am Ende steht ein Bild, das nicht fertig gemalt aber durchlebt, vielleicht durchlitten ist.

Der Malende geht gestärkt in seinen Alltag. Der Malende geht in dem Bewusstsein nach Hause, seiner Zeit eine besondere Qualität gegeben zu haben und eine besondere Verbundenheit mit sich und der Welt gelebt zu haben. So gesehen ist das Meditative Malen in der Tradition eines alten griechischen Lebensgrundsatzes, der der Kultur seinen Lebensstrom verleiht: alles fliesst.                                                  

mittwochs von 9.30 - 11.30 Uhr

Leitung: Kristian Stähle-Ario, Dipl. Kunsttherapeut, BVAKT®                

fortlaufend, Einstieg jederzeit möglich

4 Termine 60,- €, zuzüglich Material