"Profil zeigen" -  das etwas andere "Stärkenprofil"

       Sozial-Künstlerisches Projekt in Kooperation

 mit dem Gymnasium Weikersheim und der Elisabeth-Selbert-Schule Karlsruhe (Juni/Juli 2019)

      THEMENKREISE: 

 "Ich und meine Stärken"  - "Ich und die Gruppe"

          "Ich und die Natur" -  "Ich und Architektur"

          Medien: Fotografie/Tanzimprovisation/Bildende Kunst

FOTOS  zu BEWEGUNGSIMPROVISATIONEN "Ich und meine Stärken" - "Ich und die Gruppe"


FOTOS zum Arbeiten im ATELIER "Ich und meine Stärken"





FOTOS zu "Ich und Natur" - "Ich und Architektur"



Rückmeldungen von Teilnehmer*innen zur Frage ,
 was als wichtigste Erfahrung aus dem Projekt in Erinnerung geblieben ist:
"Ich weiß nun, welches meine Stärken sind (und meine Schwächen) sind und ich weiß,
 was meine Freunde sehen, wenn sie mich in einem Bild sehen
und was ich erlernen möchte, was mir das Leben leichter macht"
"Man kann sich offen zeigen, wie man wirklich ist"
"Alles  - Ausflug, malen mit unterschiedlichen Techniken, bewegen, tanzen, Musik"


Zu weiteren Tanz & Kunst-Projekten (z.B. "Helden & Götter", "Einfach STARK - die Welt der Farben", "Tier-Memo", "Die Entführung aus dem Serail") SCROLLEN Sie bitte auf der Seite weiter runter !

Europa und die Welt  

Sozialkünstlerisches Projekt an der Grundschule Hochstetten 2.-3. Klasse 2016






     



Weihnnachtliche Motive

Hirten und Könige

Grundschule Hochstetten 2017


 

 


Außerschulisches sozial-künstlerisches Projekt

"Wir sind Helden"

Malspiele in der Federbachschule, 2017


Wir besorgen Heldenkostüme: Ritter, Kämpfer, Könige…Supermänner

Zur Einstimmung lesen wir eine Heldengeschichte vor.

Die Kinder wählen sich ein Kostüm aus, ziehen es an und bewegen sich zur Musik.

 
Tanzende Helden

Danach wird zusammen mit den Kindern den Boden der Aula mit Papierrollen abgedeckt und darauf kommen dann die großformatigen Papiere, auf die gemalt wird.


"Malende Mönche"

Es finden sich immer 2 Schüler zusammen und zeichnen gegenseitig mit Ölkreide ihre Körperkonturen aufs Papier. Dies ist die Großformatige Vorlage für die Malerei,


  
   Großformatige Bilder, 3x120 cm x 180 cm


Kunstprojekte in der Werkrealschule Lichtental

Lichtkunst 2016

Licht-Raumkonzept für die Kunst AG, 7-8 Klasse, WRS Lichtental

 

Die Schüler der 7. und 8. Klasse fanden sich in einer  künstlerischen Arbeitsgruppe zusammen, in welcher sie sich mit dem Thema Licht und Raum handwerklich und künstlerisch auseinander setzten. Jeder Teilnehmer gestaltete für sich ein LichtObjekt , dass er als funktionalen Zimmerschmuck /Deco mit nach Hause nehmen konnte.

Wir besuchten die Firma Candela GmbH. Herr Markus Wörgau, einer der Geschäftsführer, gab den Schülern eine Führung.

Da das Haus unter Denkmalschutz steht, ist auch dessen Restaurierung, die sehr aufwendig durchgeführt wurde, sehr interessant. Herr Wörgau zeigte hierzu eine Dokumentation. Die gab einen Einblick in die

Tätigkeit der verschiedenen Gewerke, die hier zum Zuge kamen. 

Angeregt durch die  wunderschönen Lampen, wurden nun eigene Entwürfe entwickelt. Um das Material zubekommen, vereinbarten wir einen Termin mit dem Recyclingbetrieb Hoffmann in RA. Dankenswerterweise bekamen wir nicht nur eine Führung, sondern durften uns auch Materialien mit nehmen.

 

Zu erwerben waren Fassungen, einfache Lichterketten, die kostengünstig über den Baumarkt bezogen werden konnten.So entstand die LichtKunst der WRS Lichtental SchülerInnen.

 


               



Kleider machen Leute

Projekte zum Karlsruher Stadtgeburtstag

Der 3. Klassen der Weinbrennerschule



Kleider machen Leute

 

 

Weltmeisterschaft 2014

Ein gefördertes Projekt innerhalb des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen“, initiiert und gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. 

Durchgeführt an WRS Lichtental, Baden-Baden



Weltmeisterschaft 2014


Tanz & Kunst - Projekte seit 2009: eine Übersicht


                                            
                         Das Projektteam der Freie Kulturschule e.V. 
                                          bietet seit 2009 
                                      
                                 für Kinder und Jugendliche
                               sozial-künstlerische Projekte
 zu verschiedenen Themen an 

… und dies je nach Bedarf und Absprache 
vor Ort in der jeweiligen Bildungsinstitution,
in den eigenen Ateliers 
oder auch in Anbindung an Museen der Region ! 

Künstlerische Medien:

Tanz Stockkampf - Bildende Kunst 

Unser Projektangebot konzentriert sich auf 

folgende Schwerpunkt

Schwerpunkt 1: Prävention
Schwerpunkt 2: Kulturelle Bildung
Schwerpunkt 3: Interkulturelle Bildung



                               

Schwerpunkt 1: Prävention - Themenauswahl

                                             Sozial-künstlerische Projekte für Jugendliche


"memoartis. Das Spiel". Ein sozial-künstlerisches Präventionsprojekt für Jugendliche ab 14 Jahren

Ziel dieser sozial-künstlerischen Methode ist es, die Chance zu eröffnen, etwas über sich selbst und sein Gegenüber, über das gewachsene kulturelle Umfeld, über Wünsche, Hoffnungen und Ängste zu erfahren und dabei ein konkretes Problembewusstsein sowie Lösungsstrategien über die künstlerischen Medien Bild – Wort – Bewegung zu entwickeln.

Die erarbeitete Methode und das daraus entwickelte "Spiel" bietet durch die künstlerischen Mittel auch für Jugendliche mit geringeren Deutschkenntnissen eine nonverbale Möglichkeit der Mitteilung.

Die Freie Kulturschule e.V. ist mit diesem Programm seit 2009 kontinuierlich im außerschulischen Bildungsangebot vertreten. Die gewonnenen Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Methode zur Stärkung der Individualität beitragen und somit Sucht- und Gewaltverhalten vorbeugen kann (Prävention).

Das Projekt war Preisträger beim dm-Wettbewerb "Sei ein Futurist"

Inzwischen ist "memoartis" von unserem Projektteam kontinuierlich in seinen "Spiel-Varianten" und Einsatzfeldern erweitert worden, so z.B. "memoartis.interkulturell "in Kooperation mit dem Badischen Landesmuseum (bitte runterscrollen!) 

LINK: memoartis


"Stärkenprofil" - Ein sozial-künstlerisches Projekt für Jugendliche zur                                                                                                     Berufsorientierung




Sind Sie auf Suche nach geeigneten Projekttagen 
rund um das Thema Prävention für Ihre SchülerInnen oder Jugendlichen?
                                                                        
Suchen Sie kreative Methoden für die Phase beruflicher Orientierung ?

Wie kann man künstlerisch und prozessorientiert mit Jugendlichen arbeiten?



Dann lesen Sie unseren Projekt-Flyer oder schauen Sie in das Foto-Album !

Auf Basis der kreativ-therapeutischen Methode des "Stärkenprofil" hat unser Projektteam Übungen aus 
  • der Bildenden Kunst
  • der Bewegungsimprovisation/Tanz 
  • dem Maskentheater
  • dem Stockkampf im Praxisfeld 
beständig ergänzt und weiter entwickelt !   

                                                Zur Projekt-Variante "PROFIL ZEIGEN" vom Sommer 2018 klicken Sie bitte auf:

         FOTOS  zu BEWEGUNGSIMPROVISATIONEN "Ich und meine Stärken" - "Ich und die Gruppe"

                                                                                                                                                 Foto-Poster

                                                                                                           FOTOS zum Arbeiten im ATELIER

                                                                                                                                                 Foto-Poster

                                                                                     FOTOS zu "Ich und Natur" - "Ich und Architektur"

                                                                                                                                                  Foto-Poster

              

Schwerpunkt 2: Kulturelle Bildung - Themenauswahl

             Sozial-künstlerische Projekte für Grundschule & Hort ab 6 Jahre


 "Helden & Götter"

"Tanzende Helden"      

Welche Eigenschaften brauchte es, um in den Olymp der Götter aufzusteigen? 

Muss ein Held immer stark sein? 

Was machte eine schöne Göttin aus und wie erkennt man heutige Helden?

Welche alten und neuen Helden-Geschichten gibt es zu entdecken ?

                                                                      Rückmeldung einer Grundschülerin der Weinbrennerschule      

nach der Schattentheater-Aufführung "HeldenGeschichten" in den Ateliers im Handwerkerhof (2011):

"Mir hat alles Spaß gemacht. Am besten war Michel in der Suppenschüssel.  Ich würde noch 1000 Mal hingehen !"

LINK: Foto-Album


"Einfach STARK  -  die Welt der Farben" 

Mit Bewegung und Spiel im Farbkreis, mit Malen und der Königin der Farben, mit Stocktanz und Kreativität wird in 

3 Projekt-Nachmittagen die bunte und vielfältige Welt der Farben entdeckt. Stärken und Qualitäten der Farben werden 

erfahrbar und das Entwickeln eigener Stärken und Ausdrucksfähigkeit unterstützt. 


LINK: Foto-Album


"Tier-Memo" - Ein sozial-künstlerisches Spiel ab 8 Jahre



Tiere sind oftmals beliebte und wichtige Begleiter. 

Mit Schattenriss und und Farbexperimenten entsteht im Laufe des ersten Projettages ein selbst gestaltetes Tier-Memory.

 Mit Tanz und darstellendem Spiel heißt es dann am zweiten Projekttag: "Manege frei für unseren Karneval der Tiere !

 

Aber sehen Sie selbst... LINK: Foto-Album



Schwerpunkt 3: Interkulturelle Bildung - Themenauswahl


 "memoartis.interkulturell" - Ein Memoryspiel mit Tanz & Kunst am Lernort                                                                                                        Museum & Atelier



                                                      

                                                       Anhand von Flohmarkt-Objekten zum Themenkreis

                                                                                "Heimat/Fremde" 

                                              und in Anbindung an Objekte aus der Sammlungsabteilung 

                                   "WeltKultur/GlobalCulture" des Badischen Landesmuseum Karlsruhe 

                                                                  eröffnet "memoartis.interkulturell"


  • bewertungsfreie Räume
  • Räume der Begegnung der Kulturen
  • Räume für unmittelbares Erleben
  • Räume für kreatives Handeln und konstruktives Kommunizieren
  • Räume für Entwicklung in und über den künstlerischen Prozess


Ziel dieser sozial-künstlerischen Methode ist es...

etwas über sich selbst und sein Gegenüber

über den aktuellen sozialen Interaktionsraum

über das gewachsene kulturelle Umfeld

über Wünsche, Hoffnungen und Ängste 

zu erfahren und dabei 

ein konkretes Problembewusstsein

sowie Lösungsstrategien 

zu entwickeln

Künstlerische Medien:

BildWortTanz/Bewegung 


Die erarbeitete Methode und das daraus entwickelte Spiel bietet durch die künstlerischen Mittel 

eine nonverbale Möglichkeit der Mitteilung - auch und gerade für junge Menschen mit Migrationshintergrund !



LINK: Memoartis 

LINK: Foto-Album (Workshop mit Student/innen aus Ba-Wü 2012/2013)

LINK: Foto-Album (Projekttage mit der Elisabeth-Selbert-Schule 2013)



Interkulturelle "Ferien - Aktionstage" 2013

                       in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Briegelacker Baden-Baden

Der Jugendbereich des Stadtteilzentrums Briegelacker ist Treffpunkt und Anlaufstelle für Jugendliche ab 10 Jahre (z.B. TeenZ: Offener Treff für 10 - 16-jährige), Projekte, Aktionen, Beratung und Unterstützung, Streetwork. 

Im Stadtteil Brieglacker leben über 100 Nationen auf relativ kleinem Sozialraum neben- und miteinander


Wie immer standen bei unserer interkulturellen Projektarbeit 

       die künstlerische Medien im Zentrum der Vermittlung:   

·         Bildende Kunst

Ferienaktionstag 1: „Open Air-Atelier der Kulturen“  

(Claus Kohr; Assistenz: Severin Kohr/Praktikant an der FKS)

·         Stockkampf/Wahrnehmungsspiele

Ferienaktionstag 2: „Philippinische Stockkampfkunst im Dialog“ 

(Heike Köhler; Assistenz: Carmen Amler/Sozialarbeiterin in Briegelacker)

·         Tanz/Bewegung

Ferienaktionstag 3: „Tänze(r) der Welt“ 

(Katharina Stoye; Co-Assistenz: Claus Kohr)

Durch die dortigen Sozialarbeiter wurden über Plakate und Facebook die Ferienaktionstage beworben. Auch spontan konnten hierdurch über 30 Kinder und Jugendliche bei jedem der drei "Open-Air"-Aktionen teilnehmen. 


"Die Entführung aus dem Serail" -

Ein interkulturelles Tanz & Kunst-Projekt am Lernort Museum und Atelier 2013/2014

                                                       

                                                                     in Kooperation mit der Weinbrennerschule Karlsruhe (Klassen 3a & 3b)

mit Besuch der Karlsruher "Türkenbeute" im Badischen Landesmuseum


Weitere Tanzkunst-Projektangebote an außerschulischen Lernorten:

"Sausewind, Brausewind"
LINK: Foto-Album

"Das Ei"
"Die 4 Elemente"

"Natur trifft Kunst"

"Von fliegenden und exotischen Objekten"

Im Rahmen der Ferienaktionen 2012 des Badischen Landesmuseum
LINK: Flyer



Zu unserer Programmteilnahme 2011 
an "Stärke-vor-Ort" : 


Presseartikel: 

Abschlussbericht der Stadt Karlsruhe zu "Starke Mädchen vor Ort"



NEUGIERIG...?

Weitere Förder und Kooperationspartner finden Sie unter:

LINK: Kooperationspartner/Förderer


Eine Auswahl von Presseartikeln zu unseren Projekten im Bereich "Prävention" und "Kulturelle Bildung" : 

http://www.inka-magazin.de/wissen-buch/items/praevention-und-kulturelle-bildung-an-der-freien-kulturschule.html

Artikel in "Boulevard Baden" (Januar 2013:): Preisgeld der Bürgerstiftung Durlach


Gerne planen wir mit Ihnen auch gemeinsam ein Projekt - entweder vor Ort in Kindergarten oder Schule oder in unseren Ateliers !

info@freie-kulturschule-ka.de